Was ist Magento?

Sep 9, 2019

1460 Dasha M.

Was ist Magento?

In diesem Artikel bekommen Sie eine umfassende und vielfältige Antwort auf die Fragen “Was ist Magento? Was sind die Vorteilen? Was sind die Magento Online Shop Beispiele?”. Lesen Sie weiter, um alles über eine der weltweit führenden Onlineshop Plattformen zu erfahren.

Inhaltsverzeichnis:

Was ist Magento
Geschichte von Magento
Magento Technologie Stack
Magento 1 und Magento 2
Magento Open Source und Magento Commerce
Magento, Shopify und WooCommerce
Magento Online Shop Beispiele

Was ist Magento

magento logo

Magento ist eine E-Commerce Plattform und ein Content Management System (CMS), das im Jahre 2008 von einem US-Privatunternehmen entwickelt wurde. Es ist eine Open Source Lösung, die in PHP geschrieben wurde. Im Laufe des Jahrzehnts gewann Magento bei Einzelhändlern auf der ganzen Welt an Beliebtheit und gilt derzeit als eine der umfassendsten Software für den Online Einzelhandel. Als Magento Online Shop Beispiele sind etwa ein Viertel des gesamten E-Commerce weltweit zu erwähnen, darunter auch solche Marken wie Nike, Samsung, Ford und Coca-Cola.

Es gibt kaum eine andere E-Commerce-Lösung mit dem gleichen guten Ruf wie Magento. Dies ist auf das intuitive Administrationspanel, die ständigen Upgrades und Verbesserungen sowie die umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen zurückzuführen. Da Magento ein Open Source ist, kann es einfach konfiguriert und an die Bedürfnisse jedes Einzelhändlers angepasst werden. Darüber hinaus ist seine E-Commerce Funktionalität außergewöhnlich vielseitig, mit einer großen Anzahl an Checkout Optionen, Unterstützung der kritischen globalen und regionalen Zahlungsmethoden, Integrationen zur Sendungsverfolgung und erweiterten Möglichkeiten für Steuerregeln. Also, was noch Magento ist – die Lösung, auf die sich ein Einzelhändler verlassen kann, um das Beste aus seinem Geschäft herauszuholen.

Geschichte von Magento

Magento hat einen langen Weg zurückgelegt, um sich seinen wohlverdienten Platz in der E-Commerce Branche zu sichern. Diese Erfolgsgeschichte war nicht leicht, und wir als Magento-Entwickler schätzen sie. Hier ist ein kurzer Überblick über die Geschichte von Magento – von 2007 bis 2019.

Hintergrundgeschichte – Magento war die Idee von zwei Studenten der Universität Kalifornien in Los Angeles – Roy Rubin und Yoav Kutner. Während ihres Studiums begannen sie ein Projekt namens Varien.

2007 – Rubin und Kutner sahen eine Chance für das Varien Projekt in der Branche des Online Einzelhandels und erhielten Mittel für die Entwicklung eines Magento Frameworks.

2008 – Das Unternehmen Varien bringt sein erstes Open Source Produkt Magento auf den Markt. Der Name leitet sich vom Farbnamen „Magenta“ ab, aber der entsprechende Domainname wurde jedoch bereits vergeben, deshalb entschieden sich die Gründer für einen leicht veränderten Produktnamen – Magento.

2009 – Die Plattform, die damals Magento Community Edition hieß, wurde aufgrund ihrer hohen Anpassungsfähigkeit schnell weltweit anerkannt und erfreute sich noch größerer Beliebtheit als ihr Vorgänger osCommerce. Einführung von Magento Enterprise.

2010 – Das Unternehmen hat seinen Namen von Varien in Magento geändert, um einen starken Bezug zu seinem weltweit anerkannten Produkt herzustellen. Außerdem investierte eBay in die Plattform 49% ihres Eigentums. Inbetriebnahme von Magento Mobile.

2011 – Aufgrund der vorherigen umfangreichen Investition hat eBay im Juni das gesamte Unternehmen übernommen und ein PayPal-System direkt in die Magento-Plattform integriert. Zum ersten Mal hat eine weitere bedeutende Veranstaltung dieses Jahres stattgefunden – die Imagine eCommerce Konferenz, eine Veranstaltung für Magento-Entwickler, die seit dieser Zeit jährlich in Los Angeles organisiert wird.

2012 – Einer der Gründer, Yoav Kutner, verließ die Firma Magento.

2013-2014 – das Unternehmen arbeitete an der Entwicklung neuer Versionen und an der Verbesserung der Funktionalität der vorhandenen Versionen.

2015 – Als Folge der Trennung von eBay und PayPal wurde Magento von ihrem neuen Eigentümer – Permira Private Equity – zu einem unabhängigen Unternehmen. Ein weiteres kritisches Ereignis passierte dieses Jahr – die Veröffentlichung der neuen Plattformversion Magento 2.0.

2016 – Einführung der Magento Enterprise Edition, die als ein Platform-as-a-Service-Modell entwickelt wurde und sich an große Unternehmen richtete, wobei die Installation, Konfiguration und Verwendung im Paket angeboten wurden. Darüber hinaus wurde Magento Marketplace gestartet, mit dem Hunderte von Magento-Entwicklern ihre Erweiterungen und Themes zum Verkauf anbieten können.

2017 – Umbenennung von zwei Hauptprodukten: Magento Community wurde zu Magento Open Source und Magento Enterprise Edition – Magento Enterprise.

2018 – Magento wurde von der Firma Adobe erworben, die es in die Enterprise-CMS-Plattform – Adobe Experience Cloud integrieren wollten. Ende des Jahres wurde die Version 2.3 von Magento bekannt gegeben. Die Händler konnten ihre Magento-Shops mit Amazon synchronisieren und ihren Katalog in das Google Handelszentrum und die Google-Werbekanäle integrieren.

2019 – Zusammenführung von Adobe Experience Cloud und Magento Commerce Cloud. Die Arbeit an der Magento 2.3-Version wird fortgesetzt.

2020 – Ab Juni wird Magento 1 nicht mehr offiziell unterstützt und aktualisiert – es erreicht das Ende der Lebensdauer. Der Adobe Summit 2020 wird zu einem der größten E-Commerce Events weltweit.

Magento Technologie Stack

Wir haben bereits erfahren, was Magento ist und was ihre Geschichte ist. Es ist an der Zeit, zu einem gleichermaßen wichtigen Thema überzugehen. Lohnt es sich, Magento als Plattform für Ihre Website zu wählen? Was ist ein Magento Online Shop? Befassen wir uns damit. Die Entwickler von Magento haben immer hart daran gearbeitet, eine Vielzahl von Technologien in die Plattform zu integrieren, um sie in ihrer Funktionalität und ihren Fähigkeiten einzigartig zu machen. Aus diesem Grund besteht der Magento Technologie Stack aus leistungsstarken Technologien, die Entwicklern eine breite Auswahl von Fähigkeiten für ihre Projekte bietet.

Hier ist eine vollständige Liste der Magento 2-Technologien:

Magento Webserver

Apache

Apache

Apache ist ein Open Source Webserver. Magento ist kompatibel mit Apache 2.2.x oder 2.4.x. Obwohl Apache plattformübergreifend ist, wird es besonders von Einzelhändlern bevorzugt, die ihren E-Commerce auf Grund von Magento betreiben.

Nginx

NGINX-logo

Dies ist ein Webserver, der auch als Reverse-Proxy-Server für die Protokolle HTTPS, HTTP, POP3, SMTP und IMAP, Load Balancer und HTTP-Cache verwendet werden kann. Nginx zeichnet sich durch eine geringe Speichernutzung und Nebenläufigkeit aus.

Magento PHP

pHP-logo

Die Unterstützung von PHP ermöglicht eine schnellere und einfachere Programmierroutine. Standardmäßig ist Magento mit PHP 5.5 und 5.6 kompatibel, kann aber auch mit PHP 7 funktionieren. Das neue Magento 2.3.0 ist mit PHP 7.2 kompatibel.

Magento-Datenbank

MySQL

mysql

MySQL ist ein relationales Datenbankverwaltungssystem, auf das sich die größten Websites der Welt verlassen. Magento ist keine Ausnahme – es verwendet die MySQL-Datenbank-Trigger für die Neuindizierung und unterstützt gleichzeitig keine auf MySQL anweisungsbasierte Replikationen.

Zusätzliche Technologien von Magento

HTML5

HTML5

Dies ist eine Auszeichnungssprache, die ein entscheidendes Element des Magento 2 Technologie Stacks ist. Es dient zur Darstellung und Strukturierung von Frontend Komponenten sowie zur Vereinfachung des Entwicklungsprozesses.

CSS3

CSS.3

Im Themenkern implementiert Magento CSS, das Links aus CSS-Quelldateien durch die richtigen ersetzt.

jQuery

jQuery-Logo

Diese schnelle und leichte JavaScript-Bibliothek ist standardmäßig in Magento integriert.

RequireJS

require-js-logo

RequireJS ist eine Datei- und Modulladeprogramme für Browser und eine wesentliche JavaScript-Komponente in Magento 2. Es erleichtert das Laden von JavaScript-Ressourcen bei Bedarf.

Knockout.js

knockout

Dies ist eine eigenständige JavaScript-Implementierung, mit der JavaScript-Benutzeroberflächen mit dem Ansichtsmodellmuster vereinfacht werden.

Zend Framework

zend framework logo

Magento ist nicht auf ein einziges Zend Framework angewiesen, sondern verfügt über Adapter und Schnittstellen, die Tunnel zu Zend Framework 1 aufrufen. Daher muss man die offiziellen Magento Framework APIs verwenden, um Probleme zu vermeiden.

Symfony

symfony

Symfony ist ein PHP-Framework eines Drittanbieters und ein Stapel wiederverwendbarer PHP-Komponenten. In Magento 2 wird die Entwicklungsarbeit beschleunigt, indem sich wiederholende Codierungsaufgaben vermieden werden. Darüber hinaus ist YAML, die Serialisierungskomponente von Symfony, ein hervorragendes Format für Konfigurationsdateien.

Codierungsstandards PSR-0 (Autoloading-Standard), PSR-1 (grundlegende Codierungsstandards) und PSR-2 (Coding Style Richtlinien), PSR-3, PSR-4.

Magento Optionale Stack-Komponenten

Varnish

Varnish-Cache

Varnish ist ein HTTP-Beschleuniger, der in Magento zum Cachen verwendet wird.

Redis

Redis_Logo

Dies ist ein In-Memory-Datenstrukturprojekt, das für das Seiten-Caching in Magento implementiert wurde.

Elasticsearch

Elasticsearch

Elasticsearch ist eine Suchmaschine, die in Magento verwendet wird.

RabbitMQ

rabbitmq-logo

Dies ist eine Open-Source- Kommunikationsserver-Software, die für das Messaging Queue Verfahren in Magento verwendet wird.

magento development services

Magento Entwicklung

Bringen Sie Ihren Online-Shop mit den BelVG Magento-Entwicklungsservices auf die nächste Ebene

Die Webseite besuchen

Magento 1 und Magento 2

Magento 1 wurde bereits 2008, zu Beginn der Magento-Firmengeschichte, veröffentlicht und blieb über 7 Jahre aber um ehrlich zu sein, war es für eine derart umfassende Plattform etwas zu lang. Magento 2, das schließlich im Jahr 2015 veröffentlicht wurde, erfüllte die Anforderungen einer modernen E-Commerce-Branche und behebte zahlreiche Mängel der Vorgängerversion. Seit der Veröffentlichung von Magento 2 sind schon einige Jahre vergangen, und bisher laufen kolossale 73% aller Magento-Shops auf Magento 2. Ist die zweite Version wirklich so gut?

Unterschiede zwischen Magento 1 und Magento 2

Igor Dragun

Arbeiten Sie mit uns zusammen

Holen Sie sich ein kostenloses Angebot und erfahren Sie, wie Sie Ihre Umsätze steigern.
Sprechen Sie mit uns

Magento Architektur

Also, was ist Magento 2 und wo liegen die Unterschiede zwischen den Versionen? Die größte Schwachstelle von Magento 1 war die Architektur. Daher haben die Magento-Entwickler den funktionalsten und innovativsten Technologie-Stack in die neue Plattformversion integriert. Insbesondere die neuen Technologien wie Apache, Composer, Symfony, Nginx 1.7 und die neuesten PHP-Versionen wurden in Magento 2 eingeführt, um die Speichergeschwindigkeit und -leistung zu verbessern.

Dies ist die Vergleichstabelle der von Magento 1 und Magento 2 unterstützten Technologien.

Magento 1

Magento 2

PHP 5.2.x – 5.5.x PHP 5.6.x / 7.0.2 / 7.0.6
MySQL MySQL / MySQL Percona 5.6.x or greater
Apache 2.x Apache 2.2 / 2.4
HTML HTML5
CSS CSS3
Zend Framework 1 Zend Framework 1 / 2
Solr (in Enterprise Edition) Solr 4.x
Prototype JQuery
Nginx 1.7 or greater
Varnish 3.x / 4.x
Redis 2.x / 3.x or Memcached 1.4.x
RequireJS / Knockout.js
Symfony
Composer
PSR – 0 / 1 / 2 / 3 / 4

Magento Leistung

Die Ladegeschwindigkeit des Shops ist ein besonders wichtiger Punkt für die Benutzerfreundlichkeit des Webshops, die Suchmaschinenoptimierung und den Gesamterfolg. Aufgrund aller Änderungen an Architektur, Technologie und Zwischenspeicherung bietet Magento 2 eine wesentlich schnellere Seite; für bestimmte Seiten erreicht es bis zu 50%.

Vergleich derLadegeschwindigkeit von Magento 1 und Magento 2.

Magento 1 Magento 2
Hauptseite 2.25 sec 1.06 sec
Einfaches Produkt 2.40 sec 1.24 sec
CMS 2.23 sec 0.99 sec
Kategorieseite 2.54 sec 1.26 sec

Magento Admin Panel & Webstore Management

Die Magento Entwickler führten nicht nur kundenorientierte Verbesserungen ein, sondern sorgten auch für die Erfahrung und Leistung der Geschäftsadministratoren. Insgesamt wurde das erneuerte Magento 2 Admin-Dashboard intuitiver und benutzerfreundlicher. Es ermöglicht dem Administrator nicht nur das Produkt-, Bestell-, Bestands- und Steuermanagement, das einen großen Teil der Funktionen ausmacht, sondern auch die Überwachung und Analyse des Geschäfts, die für das Geschäftsmarketing und die Planung und Strategie von entscheidender Bedeutung sind.

Magento Marketplace

Es gab einen einheitlichen Magento Marketplace für die erste Version, der jedoch etwas unorganisiert war – es gab keine strenge Kontrolle über die Funktionalität und die Qualität der Erweiterungen von Drittanbietern. Ein weiteres wichtiges Thema dieser Zeit waren Konflikte bei der Funktionalität der Erweiterungen.

Eine genauere Testroutine von Erweiterungen wurde auf dem Magento 2 Marketplace implementiert. Was Erweiterungen betrifft, können sich die neuen Versions Plugins gegenseitig überlappen, anstatt dass sie erneut erstellt werden.

Magento 1 vs Magento 2: Verschiedene Verbesserungen

Magento 1 Magento 2
Keine Front-End-Bibliothek Wird mit WENIGER versendet
Kein PayPal PayPal vollständig integriert
Keine Datentabelle Kataloge der anpassbaren Datentabelle
Legacy-Überprüfung Optimierte Überprüfung
Ganzseitiges Caching FPC /Varnish
Apache Solr Suche Elasticsearch

 

Laut der offiziellen Ankündigung wird Magento 1, sowohl Open Source als auch Commerce, bis Ende Juni 2020 unterstützt. Zum Moment scheint es schon nicht langfristig zu sein, deshalb würden wir Ihnen unter Berücksichtigung aller Vorteile und Verbesserungen der neueren Version empfehlen, so schnell wie möglich zu Magento 2 zu migrieren. Jeder Geschäftsinhaber, der seine Website auf eine neue Version der Plattform migriert hat, weiß bereits, wie praktisch und bequem sie ist. Finden Sie heraus, was es ist, Magento 2 Online-Shop zu haben.

Magento Open Source und Magento Commerce

Nach dem Rebranding im Jahr 2017 bietet Magento zwei unterschiedliche Lösungen an: Magento Open Source (früher Magento Community Edition genannt) und Magento Commerce (Magento Enterprise und Magento Cloud Edition zusammengeführt).

Kurz gesagt, die Open Source-Version ist kostenlos und bietet eine weniger robuste Funktionalität als Magento Commerce. Andererseits macht Open Source Code es anpassbarer, was bedeutet, dass es mit geeigneten Erweiterungen und angepasster Entwicklung aktualisiert werden kann. Magento Commerce verfügt über eine Reihe von Standardfunktionen und zwei Tarifmodelle: Magento Commerce Starter und Magento Commerce Pro; Die erste Lösung eignet sich perfekt für kleine, neue E-Commerce-Unternehmen, und die letztere richtet sich an den mittleren und großen Online-Einzelhandel.

 

Magento Open Source Magento Commerce

Allgemeine Merkmale

Moderner Tech-Stack
Zahlungsintegrationen
Cloud-Hosting-Option
Automatisierte Codezusammenführung
Diagnosemöglichkeiten
Regelmäßige Updates
Automatisiertes Testen
B2B-Funktionalität
Technischer Support
MySQL-Datenbankserver
PA-DSS-Zertifizierung
Garantierter Betrugsschutz von Signifyd

Durchführung

Reaktionsschnelles Layout
Varnish Cache
Ganzseitiges Caching
Asynchrone Web-Endpunkte
Unterstützung für Datenbank-Cluster

Admin-Funktionen

Intuitives Admin-Dashboard
Anpassung des Admin-Dashboards
Seitenersteller
Mehrere Produkttypen
Privatverkauf
Eingeschränkter Katalogzugriff
Verwaltung von Kundenattributen

Marketing

Integration mit Marketing-Tools
Inhaltsplanung
Kundensegmentierung und zielgruppengerechtes Marketing
Abgebrochene Warenkorbbenachrichtigungen per E-Mail
Treuepunkte

Benutzererfahrung

Gast-Checkout
Kundenwunschlisten
Kundenkonto
Elasticsearch
Verbessertes Checkout

Wie Sie aus der Vergleichstabelle sehen können, fehlen Magento Open Source einige nützliche Funktionen. Eine entsprechende Erweiterung oder ein entsprechendes Modul finden Sie jedoch immer auf einem offiziellen Magento-Marktplatz oder in Magento-Entwicklershops von Drittanbietern.

magento development services

Magento Entwicklung

Bringen Sie Ihren Online-Shop mit den BelVG Magento-Entwicklungsservices auf die nächste Ebene

Die Webseite besuchen

Magento und Shopify und WooCommerce

Magento ist natürlich nicht die einzige Alternative auf dem Markt für E-Commerce-Lösungen – es gibt eine Vielzahl von Plattformen aller Art und in allen Preislagen. Shopify und WooCommerce sind beide Top-E-Commerce-Lösungen mit globalem Ruf, was sie zu rechtmäßigen und engsten Konkurrenten von Magento macht. Jeder von ihnen bietet einen einzigartigen Ansatz zum Betreiben eines Online-Shops, hat seine Vorteile und Besonderheiten. Hier ist eine Tabelle, die einen schnellen Überblick über diese drei Plattformunterschiede bietet. Vielleicht reicht dieser kurze Vergleich nicht aus, um eine Ermessensentscheidung über die zu implementierende Plattform zu treffen, bietet jedoch einen angemessenen Überblick darüber, was jede der Plattformen darstellt und womit sie sich voneinander unterscheiden.

 

Magento Shopify WooCommerce
Beschreibung Magento ist eine eigenständige Open-Source-E-Commerce-Plattform für Unternehmen aller Größenordnungen und Branchen Shopify ist eine umfassende E-Commerce-Plattform, mit der Sie Ihren Online-Shop über ein einziges Dashboard erstellen und verwalten können WooCommerce ist ein Open-Source-WordPress-Plugin, mit dem Ladenbesitzer einen robusten Online-Shop betreiben können
Kosten Verfügbare kostenlose + kostenpflichtige Lösungen Ab 29 US-Dollar pro Monat Kostenlos
Hosting Die Open Source-Version bietet keinen Hosting- und Domainnamen Inklusive Hosting + kostenlose Subdomain Hosting und Domainname werden nicht einbezogen
Store-Größe Unbegrenzt Unbegrenzt Unbegrenzt
Anzahl der Produkte Unbegrenzt Unbegrenzt Unbegrenzt
Sicherheit SSL-Zertifikat SSL-Zertifikat SSL-Unterstützung
Analytik Standardanalysesystem Standardanalysesystem + Google Analytik-Integration Integriertes Google Analytik
Reaktionsschnell und mobil
Erforderliche technische Kenntnisse Ja Nein Ja
Erweiterungen & Plugins Kostenlos + bezahlt Kostenlos + bezahlt Kostenlos + bezahlt
Haupteigenschaften
  • Reaktionsschnell und intuitiv
  • Multi-Store von einem einzigen Admin-Panel
  • Kundensegmentierung
  • Marketing-Automatisierung
  • PayPal und eine Reihe von Zahlungsgateways-Integrationen
  • SEO-Funktionen
  • Unbeschränkte Bandbreite
  • HTML- und CSS-Direktbearbeitung
  • SEO und Marketing-Funktionen
  • Vollwertige Blogging-Plattform
  • 100 Zahlungstore
  • Mehrsprachig
  • Produktberichte
  • Vorratsverwaltung
  • Verkaufsberichte
  • Versandkostenberechnung
  • Lieferungsprozess
  • Mehrere Versandarten
  • Produktbewertungen

Magento Online Shop Beispiele

Magento schätzt die Kundenunternehmen aller Größen. Es spielt keine Rolle, ob sie klein, mittelgroß oder groß sind. Der Ruf des Anbieters wird durch die Überprüfung und Erfahrung globaler Marken geprägt. Sehr viele globale Marken vertrauen auf Magento. Wir haben 5 Top-Unternehmen aus verschiedenen Branchen ausgewählt, um Ihnen die Magento Shop Beispiele zu zeigen. Hier sehen Sie auch deren Meinungen zu der E-Commerce Plattform, mit der sie ihre Geschäfte betreiben.

Helly Hansen – Bekleidung

helly hansen website

helly hansen magento review

MasonJars.Com – Küchengeschirr

mason jars

mason jars magento reviews

HP – Elektronik

hp website

hp magento review

Monin – Essen & Trinken

monin webstite

monin customer reviews

Adore Beauty – Gesundheit & Schönheit

adore beauty website

adore beauty magento review

Zusammenfassung

Wir hoffen, dass dieser umfassende Artikel Ihnen ein umfassendes Verständnis davon vermittelt hat, was Magento/Magento 2 ist, was ein Magento Shop ist und wie die Nutzer diese Plattform bewerten. Es gibt viele andere Magento-bezogene Artikel in unserem Blog. Wenn Sie diese Plattform weiter untersuchen möchten, besuchen Sie einfach unser Blog.

Möchten Sie Ihren Magento-Shop auf die neueste Version der Plattform, Magento 2, aktualisieren? BelVG hilft Ihnen bei der Migration!
Wenden Sie sich an BelVG für die Entwicklung von Magento, und wir erstellen den gewünschten Online-Shop

Wenn Sie einen eigenen Magento Onlineshop erstellen lassen möchten, ist BelVG immer bereit, Ihnen die bestmöglichen Leistungen zur Verfügung zu stellen.

magento development services

Magento Entwicklung

Bringen Sie Ihren Online-Shop mit den BelVG Magento-Entwicklungsservices auf die nächste Ebene

Die Webseite besuchen
Igor Dragun

Arbeiten Sie mit uns zusammen

Suchen Sie einen Partner, um Ihr Geschäft auszubauen? Wir sind das richtige Unternehmen, um Ihren Webstore zum Erfolg zu führen. Sprechen Sie mit uns

Posten Sie einen neuen Kommentar

BelVG Newsletter
Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Informationen und Updates in Ihrem E-Mail-Posteingang.
Email *